Frieda Braun: Erst mal durchatmen!

Datum: Sonntag, 18.03.18
Beginn: 19:30 Uhr
Schauspielhaus, Staatstheater Kassel
Eintritt: 20-32 Euro,  Abendkasse: 22-34 Euro

Zusatztermin am 29.04.18 im Anthroposophischen Zentrum Kassel                                                                

Es ist soweit: Frieda präsentiert ihr neuestes Programm – aufgeregt wie eine Henne, flink wie ein Wiesel, schüchtern wie ein Feldhase. Auf dem Dschungel menschlicher Gefühle schießen ihre Geschichten ins Kraut.

Ihr Alltag ist chaotisch? Sie streiten oft?
Lebenshilfe naht dank Frieda und ihrer Splittergruppe; allesamt knarzige Charaktere, die den Miss-MarpleFilmen mit Margaret Rutherford entsprungen sein könnten.Die scheue Thekla, die penible Mia, die robuste Brunhild – sie haben Grundsätze für mehr Struktur im Alltag zusammengetragen. Und siehe da: Über die Widerspenstigkeiten unseres Daseins müssen wir plötzlich lachen. Einen ganzen Abend lang.


Frieda entwickelt sich weiter
Frieda Braun ist längst der Geheimtipp-Nische entwichen. Sie füllt mit ihren Soloprogrammen große Hallen und zählt inzwischen wohl zu den erfolgreichsten Kabarett-Bühnenfiguren im Land. Sie wird von der Kabarettistin Karin Berkenkopf und dem belgischen Bühnenkünstler Joseph Collard stetig weiter entwickelt.